Sicherheitstipps Smart Home

Immer mehr Anbieter werben häufig mit günstigen sog. „Smart Home Produkten“ auch für den Bereich Einbruchschutz zur Selbstmontage. Diese bieten jedoch oft keine umfassende Sicherheit. Wichtig sind neben qualitativ hochwertigen und geprüften Produkten auch deren fachgerechte Montage. Dabei gilt es, zunächst für eine ganzheitliche und solide mechanische Sicherung der Außenhaut zu sorgen. Ergänzende elektronische Produkte bieten Ihnen einen optimalen Schutz und Komfort. Jedoch sollten sie von einem unabhängigen Prüfinstitut getestet und durch geschultes Fachpersonal installiert werden.


Sicherheit für Ihre digitale Haustechnik

Nicht nur die Unterhaltungselektronik, sondern auch alle Arten von Haushaltsgeräten, automatisierte Beleuchtung, Schließsysteme, Türen, Tore, Fenster, Rolladen, Markisen und die Heizungssteuerung werden zunehmend mit digitalen Steuerelementen ausgestattet. Digitale Signale können aber auch durch Angriffe Dritter „mitgelesen“, manipuliert und damit für illegale Zwecke wie Ausspähen der Wohnungsinhaber, Sabotage und Einbruch genutzt werden. Mit geeigneten Schutzmaßnahmen schieben Sie solchen Angriffen den „digitalen Riegel“ vor.

Mit diesem Merkblatt möchten die Polizei NRW, die VdS Schadenverhütung GmbH und die Smart Home Initiative Deutschland e.V. Sie über mögliche Gefahren und Schutzmöglichkeiten im Hinblick auf digitalgesteuerte und vernetzte Systeme informieren.